Aisance.Beweglichkeit

Sie befinden sich im Bereich Spezialgymnastik der Tanz- und Gymnastikschule «Aisance.»

image-8308997-Aisance.Assouplissement_2.jpg
Hier stelle ich Ihnen einen speziellen Gymnastikkurs vor, der den Menschen in seiner Gesamtheit anspricht. Ziel ist es wiederum, Ihr Wohlbefinden zu steigern. Grundlage in diesem Kurs ist die Entspannung und das bewusste Ausführen der Bewegungen, während gleichzeitig wahrgenommen wird, was im Körper geschieht. Dieses bewusste Ausführen einer Bewegung und das gleichzeitige Erleben der Reaktionen im Körper, führt zur Veränderung.


Eine zentrale Rolle spielt in diesem Kurs der Atem. Es ist kein aktives Atmen, sondern ein geschehen lassen. Dieses Geschehen lassen entsteht durch Entspannung und Gelassenheit, auch wenn beim Einsatz von Kraft oder beim Dehnen eines Muskels Schmerzen entstehen. Insbesondere in den Endpositionen, die sehr starke Reize auf die Atmung ausüben, ist dies wichtig, den Atem tief in den Bauchraum fliessen zulassen, ohne ihm Widerstand entgegenzusetzen.


Nach jeder Bewegungsphase gibt es eine Pause, um den Bewegungen in Ihnen, dem Atem und den Veränderungen im Körper nachzuspüren und somit seine eigene Lebendigkeit zu erleben.


Ebenso wichtig ist der Rhythmus. Alle Übungen haben ihren eigenen Rhythmus, der am Anfang vielleicht nicht bewusst erlebt wird, aber je mehr man sich dem öffnet, desto stärker entwickelt sich eine harmonische, fliessende Bewegung. Dabei ist es wichtig, die Initialbewegung durch den Körper fliessen zu lassen, wie in einem Echo den Körper reagieren lassen. Der Rhythmus entwickelt sich durch Kraftimpuls und Entspannung, durch die Spannung beim Dehnen und dem anschliessenden Loslassen.


Als nächstes geht es darum, zu lernen, nur soviel Kraft einzusetzen wie tatsächlich notwendig ist. Oft führen wir Bewegungen mit zu viel Krafteinsatz aus und behindern dadurch die Bewegung. Es ist viel angenehmer, sich entspannt zu bewegen und so nur die Kraft einzusetzen, die wirklich nötig ist, womit wir wieder bei Aisance. sind. Fliessende, harmonische Bewegungen sind das Ziel.


Ein zentraler Punkt dieses Kurses ist die Aufmerksamkeit. Leben und erleben sind hier die Stichworte. Die Bewegungen leben und erleben, was sie in mir in Bewegung bringen, auslösen. Statt die Übungen mechanisch durchzuexerzieren, sind Sie bei den Übungen bewusst dabei und begegnen sich mit Aufmerksamkeit.



Bekleidung:

Jogginghose, T-Shirt, Gymnastikanzug, Leggins, Socken,

Gymnastikschuhe mit Ledersohle oder Jazztanzschuhe.

Keine Gymnastikschuhe mit Gummisohle und keine Turn- oder Basketballschuhe, da ich nicht möchte, dass Sie sich an den Kniegelenken verletzen – unser Tanzboden lässt keine Drehbewegungen mit Gummisohlen zu – und wir auch immer Übungen für die Fussmuskulatur machen, was in unbeweglichen Schuhen nicht möglich ist.


Wenn Sie mehr über meine Gedanken zur Bekleidung in unseren Kursen wissen möchten, klicken Sie bitte hier. Danke.


Hinweise:

Der Kurs steht allen offen und wer Lust hat, ist herzlich willkommen.

Empfohlen wird der Kurs auch gerade Personen, die eine Physiotherapie oder Rehabilitation durchführen oder abgeschlossen haben. Sie können hier unter professioneller Leitung üben und vertiefen.

Darüber hinaus können Sie jederzeit in dem Kurs beginnen einsteigen. Unsere Betreuung wird Ihnen helfen, schnell reinzukommen.


Hilfsmittel:

Wir benutzen verschiedene Gymnastische Kleingeräte, um Ihnen bei den Übungen zu helfen, Ihr Ziel zu erreichen und für die Abwechselung und den Spass. Weitere Erläuterungen und Fotos finden Sie unter „Die Kleingeräte“.


Kurszeiten:


Bitte nennen Sie uns die Zeiten für Kurse, die Ihnen am besten passen

und wir werden versuchen, sie zu realisieren.


Abwesenheit:

Falls Sie mal eine Lektion verpassen, können Sie sie zu einem beliebigen Zeitpunkt in einem anderen Kurs nachholen. Sie sollten uns nur vorher Bescheid geben, wann Sie abwesend sein werden und wann Sie die Lektion nachholen wollen. Dies ist für unsere bessere Organisation. Erstatten können wir Ihnen verpasste Lektionen nicht, da der administrative Aufwand zu gross wäre. Aber wir suchen gern nach Lösungen für Sie. Weitere Informationen finden Sie unter „Nachholen“.


Kursplan:

Alle unsere Kurse in Sévelin 46 können Sie unter „Kursplan“ sehen.


Kursdauer:

80 min. mit Entspannungsübung


Preise:

fr.   80,- pro Monat, wenn Sie in dem Kurs eingeschrieben sind.

fr.   35,- für eine Einzellektion

fr. 270,- für eine Karte mit 10 Lektionen

fr.   20,- Einschreibgebühr


Schnupperkurs:

Ich lade Sie herzlich ein, meinen Kurs «Aisance.Beweglichkeit» gratis zu entdecken und Ihre persönliche Erfahrung zu machen. Darüber hinaus können Sie noch während eines Monats Ihre eigenen Erfahrungen in dem gewählten Kurs machen und sich erst danach entscheiden, ob Sie bleiben wollen.

Ich bitte Sie lediglich, sich vorher zum Schnupperkurs anzumelden. Vielen Dank.


Anmeldung:

Hier können Sie sich zum Schnupperkurs anmelden.


Kursort:

Aisance.
Der Mensch in Bewegung
Tanz- und Gymnastikschule

Avenue de Sévelin 46 (1es Untergeschoss)
1004 Lausanne


Wo:

Um die Schule zu finden, schauen Sie bitte unter „Zugang“.


Informationen:

unter Tel. 021 624 32 01


Da immer wieder neue Kurse entstehen können, empfehle ich Ihnen, bei Ihrem nächsten Besuch die Seite wieder anzuschauen.


Ich danke Ihnen für Ihr Interesse, welches Sie meinem Kurs


entgegengebracht haben.

                

Falls Sie noch Fragen haben,

oder uns Ihre Vorschläge mitteilen wollen,

dann rufen Sie uns an

unter 021 624 32 01

oder schicken Sie uns das Kontaktformular, welches Sie unten finden.


All Ihre Informationen sind uns von Nutzen, um unser Programm zu bessern.

Dafür danke ich Ihnen ganz herzlich.

  • Reload
image-8303603-Aisance._Le_corps_en_mouvement__2017-08-21_Klassisches_blau_geschnitten.jpg


Wenn Sie etwas gutes für Ihren Nacken und Ihre Schultern tun wollen, empfehle ich Ihnen den Kurs



den ich Ihnen auf der nächsten Seite vorstelle.

© by Aisance. C.Kuhl, Avenue de Sévelin 46, 1004 Lausanne